Neuigkeiten:

still alive...

Hauptmenü

1-Klick-Wartung: Für Tabellen und den Cache

Begonnen von k00ni, 21. Januar 2008, 20:12:32

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

k00ni

Jeder kennt das von TuneUp. Da gibt es ein Programm namens 1-Klick-Wartung. Einmal gestartet, optimiert es die Registry, schaufelt temporäre Dateien ins Nirvana und schaut, ob man die Festplatte defragmentieren kann.
Diesen Ansatz find ich gut. Da die meisten Betreiber (des pSys) keinen Plan vom technischen Hintergrund ihres Systems haben, könnte man diese \"Funktion\" implementieren und somit dem Betreiber die Arbeit für die Wartung abnehmen.
Was haltet ihr von der Idee? Spontan würden mir folgende Gebiete einfallen:
1) Optimierung der Tabellen
2) Leeren des Caches (sinnvoll? Bringt ja eher Geschwindigkeitsvorteile... *hmm*)
3) Löschen von ungültigen Verknüpfungen in der Datenbank
Würde dies auch in Friends implementieren. Deshalb wäre es seeeeehr nett, wenn die Grundfunktionen vom pSys gestellt werden. Ich helfe gern mit, diese zu erstellen.
 
Grüße

1) Optimierung der Tabellen[/quote]
in Form von OPTIMIZE TABLES? Oder weitergehend?
2) Leeren des Caches (sinnvoll? Bringt ja eher Geschwindigkeitsvorteile... *hmm*)[/quote]
Das Gegenteil ist der Fall.
3) Löschen von ungültigen Verknüpfungen in der Datenbank[/quote]
Hm. Sollte es eigentlich nicht geben. Wenn doch, ist das Datenbankdesign nicht korrekt.

k00ni

in Form von OPTIMIZE TABLES? Oder weitergehend?[/quote]
Vorerst würd ich bei OPTIMIZE TABLES bleiben.
Das Gegenteil ist der Fall.[/quote]
Was genau meinst du ?
 
Grüße

Was genau meinst du ?[/quote]
Es wäre nicht sinnvoll, da der Cache, wie Du selbst festgestellt hast, für Performance sorgen soll.
Nebenbei: Du http://de.wikipedia.org/wiki/Plenk\" rel=\"external nofollow\">plenkst.

all your base are belong to us