Jump to content

heinzel

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

    Never

Community Reputation

0 Neutral
  1. heinzel

    PageRank aber wie

    Pagerank kriegt man durch Links....davon brauch man aber genügend... Google Updatet in der Regel alle 2-3Monate den PR,links die älter als 3wochen sind werden meistens mitberücksichtigt....allerdins hat nen Pr U auch schon 6Monate gedauert...
  2. Ähm so wird das ganze übergeben^^ das wird server intern umgewandelt,d.h zb 'drucker_$cn_0.php' wird zu drucker.php?cn_start=$cn_0
  3. Moin, ich benutze momentan folgendes für eine blätter funktion, $counti = file($datei); $count = count($counti); echo"Es sind $count Einträge vorhanden!"; $ARA =file($datei); $countT=$count / 10; $countI =intval($countT); // bestimmen des restes für die linkausgbe ->weiter if($countTcount($ARA)) $step=$cn_start+$rest; else $step=$cn_start+10; if(count($ARA) //html-code Seitenauswahl: '; $zur=$cn_start-10; //ausgabe links if($cn_start>=10) echo" if($cn_start Weiter>"; und möchte anstatt Zurück und Weiter zahlen von 0- einfügen, leider steh ich da etwas auf dem schlauch wie das gehn soll. Würd mich über Hilfe freuen und schonmal Danke.
  4. Eine andere nicht so sichere möglichkeit wären auch Cookies... und/oder immer per Formular weiter zu schicken. Aber das beste im "sinne" währen wohl Sessions. Obwohl es auch noch andere nicht so sinnvollere methoden gibt... ne möglichkeit wär zb auch variable in txt datei schreiben,nächste seite wieder auslesen usw. Aber sowas wird nicht wirklich gebraucht .
  5. die "urls" müssen gehn,hab das ja mit der alten datei getestet und mit der neuen....(also mit der for schleife) naja da das forum immer irgendwas hat von wegen wörterm it 100zeichen.... hab ich dir mal den code hier hinterlegt: Hier der Code
  6. also ich hab den code mal mit deinen verbunden! $url = $dl[9]; $url = str_replace("\n"," ",$url); for($i=0;$i<5;$i++){ $fp=@fopen('$url','r'); if($fp) $helper=TRUE; @fclose($fp); } if($helper) { aber da kommen nur fehlerhafte seiten bei raus...
  7. gut die idee wär zwar gut aber wie sollte ich das realisieren, mit schleifen kenn ich mich zwar aus, aber ich kann doch nich 5mal das durchlaufen lassen -> @$file = fopen ("$url", "r"); if ($file) { //htmlcode } klär mich bitte auf wenn ich was falsch verstanden hab, denn sowas ohne fehlermeldung hab ich bis jetzt noch nie gemacht!
  8. ja ab php 5 mit paar zusatzfunktionen... ich benutze aber noch zzgl 4 da ich noch keine zeit und Lust hatte meinen Server upzugraden. wobei hier http://de.php.net/file_exists ( wo ich gerad erstmal geguckt hab) auch steht: "Anmerkung: Diese Funktion kann nicht mit entfernten Dateien arbeiten, da der Zugriff auf die Datei, die bearbeitet werden soll, über das Dateisystem des Servers möglich sein muss. " ich suche im enddefekt ja nur eine sichere methode da mein downloadarchiv im schnitt 20Fehler von nicht vorhandenen dateien in der woche auspuckt obwohl davon an die 17Vorhanden sind. Was sich Negativ auf die User auswirkt da die dann auf eine Fehlerseite geleitet werden!
  9. ähm korrigiere mich wenn ich falsch liege,aber kann man mit file exists nich nur daten auf seeinen eigenen server "prüfen" und nich auf anderen?
  10. Falls Probleme bestehn,bin ich dir gerne behilflich in sachen php fragen also einfach mal per mail melden!
  11. Scriptte gibts da schon ein paar....freeware weis ich nicht,hab mal paar gesehn für bisschen geld ( ca20-30euro) allerdings ab 500User braucht man eine echtzeitüberwachung usw ( wenn ich mich richtig erinnerer )
  12. Moin, ich überprüfe zurzeit mit fopen ob Dateien auf einen anderern Server vorhanden sind!Diese Methode ist aber nicht 100% genau,da es öfters zu Fehlermeldungen kommt obwohl die Datei(en) vorhanden sind. Und nun zu meiner Frage: Gibt es andere methoden um zu überprüfen ob Dateien auf einen anderen Server sind? - oder - kann man da mit fopen was rausholen? Mein jetziger code: $dl = file("array/$download.txt"); $daten = file("include/downloadseite.txt"); include("include/header.txt"); $url = $dl[9]; $url = str_replace("\n"," ",$url); $url = trim($url); @$file = fopen ("$url", "r"); if ($file) { //htmlcode } else { //Fehlercode }
  13. Oh ein Denkfehler,hät man auch selber drauf ommen können..mh Naja danke für deine Hilfe.
  14. im array muss was drinne stehn^^ da die datei so aufgebaut ist wie die anderen 1047 ^^ Das ist immer so - das nur der name angezeigt wird und der rest der datei nicht obwohl der auch vorhanden ist. Hab das auch schon mit mehren Kategorien ausgetestet ...beim 1 ist immer nur der Name.
  15. Das doch alles schon längst erledigt ^^ Ich muss wissen wieso beim obigen code von mir beim ersten durchgang der schleife nur der Name ausgeben wird und nich der rest!
×
×
  • Create New...