Jump to content

t-bra

Members
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

    Never

Community Reputation

0 Neutral
  1. Na dann: Happy Birthday... ...und gute Besserung.
  2. Ja, mit floor() ist es auch richtiger ich hatte übersehen, das Du abrunden wolltest. Bei meiner Lösung wird auch aufgerundet, was ja nicht Ziel der sache war.
  3. Ja, das stimmt grundsätzlich, aber was hält Dich davon ab folgendes zu tun:
  4. Ohne jetzt gleich als "Ketzer" dazustehen: Du sitz mit dem Problem jetzt seit mindestens 5 Tagen da. Wäre es da nicht sinnvoller oder schneller gewesen, das System neu zu installieren? Ich vermute mal, das es sich um irgendwein Softwareproblem handelt und da haben wir auch schon des Pudels Kern...das Feld ist einfach so breit gefächert, das dir vermutlich keiner hier sagen kann, woran es wirklich liegt. Allein schon, weil niemand weiß, was Du alles auf dem Gerät installiert hast, von Schadsoftware die sich möglicherweise eingeschlichen hat mal ganz abgesehen. Möglicherweise gibt es auch einen Registry Key, der das Verhalten des Rechtsklicks beeinflußt und der jetzt irgendwie "verbogen" ist. Meine Empfehlung also: Neuinstallation oder nen früheren Systemsicherungspunkt wiederherstellen (das stand aber weiter oben auch schon mal). Eine ganz ganz kleine Chance sehe ich noch in ner defekten Maus...in dem Fall solltest Du einfach mal testweise eine andere Maus dran hängen. @Orbmu2k: Fast richtig. Es sei denn, Manu spielt auf die Austauschfestplatte ein Image des aktuellen Systems - Editiert von t-bra am 16.02.2006, 11:31 -
  5. In "kontaktformular-auswerten.php", das sollte dann in etwa so "; $Empfaenger = "xxx@info ...usw...usw aussehen und macht nichts anderes, als Dir die vom Formular übergebenen Variablem incl. deren Werte auf dem Bildschirm auszugeben. Ansonsten kann ich Dir nur noch folgenden Link empfehlen: http://aktuell.de.selfhtml.org/tippstricks/php/form-mail/ - Editiert von t-bra am 11.02.2006, 00:14 -
  6. Bei Deinem Code kann nichts anderes passieren. Du gibst in Deinem Formular den verschiedenen Formular-Feldern jeweils einen eineindeutigen Namen, z.B. gibst Du dem Feld, wo später mal der Vorname drin stehen soll, den Namen "Email2" Vorname:* In Deinem Auswertungsscript "fragst" Du aber nach völlig andern Bezeichnungen. Darum geht bereits deine erste Bedingung if($_REQUEST['Send']) absolut ins Leere. Ein Variable "Send" existiert schlicht und ergreifend nicht in den vom Formular übergebenen Variablen und somit springst Du auf dem direkten Weg in dein "else" am Ende. Du solltest also am Besten bei den ganzen "Inputs" im Formular die Bezeichnungen entsprechend anpassen. Als kleine Überprüfung, um zu sehen, was Dein php Skript überhaupt übergeben bekommt, kannst Du ja mal zu Testzwecken print_r($_REQUEST); echo ""; am Anfang des Auswertungsscriptes einfügen.
  7. Wenn Dein Web auf einem Linux-Server liegt, schau dir mal die Dateinamen genau an. Linux unterscheidet bei Dateinamen die Groß- und Kleinschreibung, d.h. für den Server ist "Kontaktformular-Auswerten.php" nicht das selbe wie "kontaktformular-auswerten.php". Vielleicht hilft das ja.
×
×
  • Create New...