Jump to content

k00ni

Members
  • Content Count

    1,406
  • Joined

  • Last visited

    Never

Everything posted by k00ni

  1. k00ni

    Checken der Eingaben in die Datenbank

    Danke, statt zu blocken, maskiert man einfach, auch nicht schlecht. Hab zu lange C# gemacht, kenne fast keine PHP-Funktionen mehr :ugly:
  2. Hallo, was sollte man alles für Funktionen über eine Variable rutschen lassen, welche in einem SQL-Query verwendet wird. Folgendes habe ich mir bereits überlegt: - html blocken - SQL-Sonderzeichen, wie einfache und doppelte Anführungsstriche, Semikolon blocken - Wörter wie SELECT, FROM, WHERE und das "=" blocken Sollte eine Variable diese enthalten bricht entweder die Routine ab oder die Zeichen werden auskommentiert. Gedanken dazu? Was kann man noch einbauen? Gibt es sowas bereits als Implementierung in einem der pScripte?
  3. k00ni

    Checken der Eingaben in die Datenbank

    So habe aus einem alten Skript von mir folgende Funktion ausgekramt function check_variable_status ($variable_contents) { $break = false; for ($i=0; $i{ if (strpos ($variable_contents [$i], "\"") OR strpos ($variable_contents [$i], "'") OR strpos ($variable_contents [$i], "=") OR strpos ($variable_contents [$i], "<") OR strpos ($variable_contents [$i], ",") OR strpos ($variable_contents [$i], ";")) { $break = true; break; } } return $break; } Sie erkennt sowohl HTML-Tags, als auch SQL-Statements.
  4. k00ni

    Probleme mit Umlauten

    Hallo, hast du ein Update von MySQL gemacht? Bis wann lief es denn noch so, wie es eigentlich sollte? Hilft dir vielleicht nicht direkt, aber so kann man das Problem vielleicht etwas eingrenzen. grüße
  5. Hallo, wie ist denn der zugang zum cvsout ? ich habe mir erstmal die version 0.5.5 gesaugt, da ich den zugang zum cvs nicht hatte. Ich habe diese woche schon am Rechtesystem gefeilt und mir da einiges überlegt. Wahrscheinlich werde ich erstmal ein modulares rechtesystem einbauen, mit dem man jedem user rechte zuweisen kann, oder er ist in einer gruppe. dabei gibt es eine reiche vielfalt an rechten, womit man sich sehr viel einrichten kann. Dazu aber am We mehr. Ich kann in der Woche nicht schreiben, kein I-Net. grüße, k00ni
  6. Ich habe jetzt seit 3 Wochen mehrere CMS bzw. Portalsysteme ausprobiert. Da ich sehr spezielle Wünsche habe, hatte ich schon Angst, dass die Sache nach hinten losgeht und ich einiges nicht verwenden kann bzw. es gar nicht vorhanden ist. Dies war streckenweise zum Glück nicht so. So gab es für Joomla die wohl größte Modul/Component - Palette. Eigentlich alles drin, was man brauchte. Anzumerken ist, dass ich bereits seit einigen Monaten mit Joomla arbeite, angefangen mit der 1.0.7. Eine feine Sache, für Anfänger und Leute, die nur allgemeine Funktionalität brauchen. Geht es nun aber ins Detail und sind Änderungen nötig, so kann man Joomla in die Tonne treten. Da Joomla 1.0.x noch zu 90 % auf Mambo-Code basiert, enthält es auch dessen Schwerfälligkeit und Sicherheitslecks. Viele Foren bemängeln dies. Zudem gibt es mit dem Patch von 1.0.11 zu 1.0.12 krasse Änderungen in der Modulanordnung, welche einfach mal weggelassen wurde; zum Unwohle der Seitenbetreiber, deren Seiten nach dem Update total verschoben waren. Parallel zu einer recht ordentlichen Joomla-Installation habe ich dann noch Drupal installiert. Ein recht unbekanntes CMS. Klein, sauber und recht einsteigerfreundlich, trotz vieler Einstellungsmöglichkeiten. Nachdem ich dann aber ans Eingemachte gehen wollte, versagte es auch dort. Heute habe ich nun e107 getestet. Schien mir auch gut, nur dann viel mir auch, dass es auch hier nur begrenzte Module dafür gibt. Mit der Zeit wurde mir folgendes klar: Entweder du probierst und installierst nun solange, bis es irgendwie läuft. Irgendwie in Form von "Naja" oder "Es läuft zu 95 %, nur das was ich eigentlich brauche geht nicht so wirklich". Oder du machst es selbst. Nur dafür fehlt mir schlicht die Zeit. Ich bin noch bis Ende März beim Bund (Grundwehrdienstleistender - W9) und habe zur Zeit 12-Stunden Tage (55 Stunden pro Woche). Da ich nun seit Jahren mit dem Code von Powie zu tun habe, kamen mir heute Nachmittag bereits erste Gedanken zu einer Entwicklung auf Basis der Powie - Scripte. Da er ja nun seit längerem am pSys arbeitet, einer Vereinheitlichung der Skripte, hätte ich dafür ja schonmal eine Grundlage. Ich würde es sogar soweit treiben wollen, dass ich die Scripte nicht als Basis nehme, sondern auch noch erweitere, bspw.: Ausgabe in statt als Tabellen, modulares Rechtesystem, etc. So gesehen könnten dann diese Entwicklungen wieder hier in die Community zurückfließen. Wie dem auch sei, folgendes brauche ich: 1) zentrale Userverwaltung (viele Userfelder, Avatar, Links zu Messenger(ICQ etc.), Links zu XING und LinkedIn, Eintrag für GoogleMaps etc., Übersicht über Foren-Posts, eigener Blog pro User (Verlinkung fremder Blogs soll möglich sein per RSS), letzte Besucher) |--- Eine umfangreiche Suche (einstellbar, nach Kritierien wie Länder, Name, etc.) 2) Nachrichtensystem für Userkommunikation (Systemweit: sowohl im Forum, als auch in einem eigen Bereich (wie Outlook)) 3) Eventkalender (einfacher Kalender mit Hervorhebung von Events, Eintragen von Informations, Link zu Event-Thread im Forum) 4) News (wie hier) 5) ein Bereich, in dem die User-Blogs angezeigt werden 6) ein Wiki-System (dafür würde ich MediaWiki einrichten) Wie man sieht, steht der User im Mittelpunkt. Es dreht sich alles um ihn herum. Um sich das End-Ergebnis meiner Gedanken vorstellen zu können, denkt man sich einfach eine Kombination aus MySpace, XING und Wikipedia nur unter dem Gesichtspunkt, dass sich alle User für Comics, Mangas und Animes interessieren. :ugly: Jetzt fragt ihr euch, warum ich hier dafür einen Thread aufmachen. Bezwecken möchte ich folgendes: erstmal brauch ich die aktuelle Version von pSys (das wäre super Powie, per Email), zudem möchte ich Gedanken von eurer Seite, was die Community an Entwicklung gebrauchen könnte. Wenn ich mich hier nun einmal ransetze, dann kann es ja auch gleich allgemein in (die) pScripte/pSys einfließen. Wie ich mich kenne, werde ich wieder den ganzen Code zerpflücken und rumschrauben, wos mir Spaß macht. Aber wofür hat man denn SVN :T Ich hoffe, dass sich der Schritt für mich lohnt. Einerseits habe ich sofort einen erhöhten Arbeitsaufwand, da ich vieles umstellen und neu programmieren muss. Andererseits habe ich den gleichen Aufwand auch, wenn ich stundenlang probiere, etwas bestimmtes einzustellen und es am Ende doch wieder nicht funktioniert, jedenfalls nicht so, wie ich es gern hätte. ein noch etwas zweifelnder k00ni
  7. k00ni

    PHP-Fehler: Brauch Hilfe

    Naja, finde solche Postings in der Art von euch jogi und a7 nicht gerade hilfreich. Klar soll man nicht jedem alles vorkauen, aber dann kann man auch den Post lassen und nicht antworten. Viele Leute können damit nichts anfangen und sind über Hilfe dankbar, andere sind einfach nur faul. Was hier ist, keine Ahnung. Back to Topic: Es ist eine Fehlermeldung für Cookies. Bevor du mit Cookies arbeitest, darfst du keine HTML-Ausgabe haben! Glaube set_cookie () muss immer vor alle HTML - Code stehen. Hoffe, dass hilft dir. Und bitte keine Diskussionen über die Notwendigkeit, dass man User auf ihre Unzulänglichkeit hinweist (per RTFM oder "Nutze die Suche"). :ugly: grüße, k00ni
  8. Hallo, diese Seite sieht im IE total ok aus. Hier der Link. Im Firefox hingegen ist ein Problem im oberen Bereich. Das Hintergrundbild ist verschoben und der graue Bereich, den man beim IE sieht, der auch eigentlich ok ist, wird beim FF weiß und das Hintergrund verdeckt auch den Übergang. Der HTML - Code ist: In den 3 CSS-Klassen steht folgendes drin: .title { font-family:Tahoma,Sans-Serif; color:# hex ?>; font-size:48px; height: 20px; margin-top:-59px; padding-top:33px; position:absolute; z-index:10; } .header { margin-top:20px; /*background-color:# hex ?>;*/ background-image:url(../images/banner.jpg); height: 267px; } Ich habe keine Ahnung, an was es liegen könnte. Das Problem ist, dass dies Code aus einem Joomla-Template ist und es Klassen verwendet werden, welche ich nicht finden kann. Es wird zudem PHP-Code in der CSS-Datei verwendet... Anbei: - Firefox 2.0.1 - Internet Explorer 7 - Joomla 1.0.12 - Template: infinitelysimple Danke für etwaige Vorschläge. k00ni
  9. k00ni

    div Problem (background-image, z-index)

    Habe jetzt das Template nochmal geändert, nachdem ich fast 2h versucht habe, wegen eines Darstellungsproblems, was wegen auf der Auflösung des Bildschirms auftrat, den CSS Code für den FF anzupassen. Wie auch immer. Die Frage hat sich erledigt. Danke für die Antworten k00ni
  10. k00ni

    div Problem (background-image, z-index)

    Jetzt habe ich einfach eine Tabelle herum gemacht, da ich allgemein die Breite etwas einschränken wollte, und zudem noch einen einfachen Break davor ( ). Jetzt sieht es sauber aus. :gaga: Zum ersten mal kann ich sagen, scheiß FF, ohne jetzt hier einen Flame war anzuzetteln. Ich bin froh, dass ich mich nicht täglich, wie bspw. ein Webdesigner, mit den verschiedenen Browserschwächen herumschlagen muss. k00ni
  11. Hallo, ich interessiere mich für einen Auslandsaufenthalt. Dazu suche ich noch Erfahrungsberichte, von welchem Land ist erstmal egal. Mich würde Afrika (Kapstadt), Kanada, Europa (Spanien) oder auch Neuseeland interessieren. Wenn jemand Links oder eben solche Berichte hat, dann immer her damit. Die Woche über kann ich hier nicht reinschauen oder kommentieren, aber ich würde mich freuen, wenn ein paar Tipps eintrudeln würden. Danke erst einmal! k00ni
  12. Noch als Anmerkung: Bei dem Aufenthalt geht es mir nicht um etwas bestimmtes. Also ich möchte mich da jetzt noch nicht festlegen, was ich dort machen werde. Aber mir schwebt zur Zeit eine Art Jobbing vor. Da ich später gerne in die Richtung IT gehen möchte, wäre dies ein kleiner Pluspunkt, falls da jemandem irgendwas einfallen sollte. Primär geht es mir aber ersteinmal darum, den Kopf vom Abi und Bund freizubekommen. k00ni
  13. k00ni

    Language Files

    Hallo, spontan würde mir einfallen, einfach neue Variablen einzufügen und diese bekommen als Wert die Konstante. Aber keine Ahnung ob das geht, habe schon seit fast 2 Jahren nichts mehr mit PHP gemacht. k00ni
  14. k00ni

    Auto-Spam Probleme

    Spontan müsstest du jetzt über phpMyAdmin direkt auf die Tabellen zugreifen und sie ändern. Aber warte lieber bis es hier noch ein paar andere Lösungen gibt. k00ni
  15. Wie wäre es, die Startseite zu teilen und den Blog von Powie mit drauf zu packen ? Zudem wäre es für die News interessant zu überlegen, ob man nicht die User hier beim News reinstellen beteiligen sollte. Vielleicht über eine Art Formular, wo man seine News (inklusive Quelle) posten könnte und ein Admin oder Mod könnte diese dann freischalten. Ideen ? k00ni
  16. k00ni

    Tote Hose hier?

    Ich wollte dir nichts vorhalten. Meine Intension ist es nur, dass man eigentlich denkt, dass du gar nichts machst, eben weil man nichts sieht. Ich würde mir wünschen, dass du, wie schon vorher geschrieben, einen kleinen Blog führst, wo du aller paar Wochen mal was zum aktuellen Stand sagst, schreibst, zeigst. Dazu könnten auch Gedankenspiele zählen: wir machen das auch bei unserem Projekt so. Wollen wir eine neue Funktionalität einbauen, so schreiben wir unsere Gedanken dazu in den Blog und die anderen Entwickler kommentieren das dann. So entwickelt sich aus einer Idee schnell etwas Handfestes. Ich kann deine Argumente nachvollziehen. Mir geht es ebenfalls so. Ich schreibe jede freie Minute an einem eigenen Framework, aber dabei kann es schonmal vorkommen, dass man was testet und nach 10 h auf eine Woche verteilt merkt man, dass es totaler Mist ist oder es noch ewig dauert, bis es fertig implementiert ist. Mach weiter wie bis her, Powie. Und wenn du dann noch die Community etwas mehr informierst bzw. mit ein beziehst, dann wäre das sehr schön. k00ni
  17. k00ni

    Language Files

    Das Wort "Fuck". Einerseits in "WTF" (What the fuck) als "Was zur Hölle?" oder "Was das fürn Mist?" Andererseits,... na du weißt schon. k00ni
  18. k00ni

    Tote Hose hier?

    Das darf dich nicht stören. Ich habe das auch schon mal fehlinterpretiert :ugly: Der Powie werkelt gern bei sich zuHause im kleinen Kämmerlein. Dabei lässt er aber gern den Rest von powie.de in Unwissenheit über den Fortschritt seiner Arbeiten. Das allgemein hier immer mehr die Aktivität nach lässt, habe ich auch schon bemerkt. Ich weiß nur nicht, was man dagegen tun könnte. Es wäre bspw. cool, wenn man hier eine Sektion für Modder/Styler anlegen könnte. (ähnlich phacks.de; mit einer Art API-Referenz und sonstigen Hilfen) Zudem wäre es für viele hier auch interessant, wenn sie mal 1 oder 2 mal in der Woche erfahren könnten, wie der Stand der Dinge ist, bezogen auf die Skripte, die Seite, keine Ahnung was. k00ni
  19. Ideen: - entweder man macht es mit diesen 500 Mails pro Minute versenden. Meinetwegen auch 50. - oder man greift den Wert der Begrenzung aus der Konfigurationsdatei auf (php.ini?) und lässt das Skript darauf entsprechend reagieren; bekommt man den Wert für maximale Emails pro Minute raus, so lässt man dann auf längere Zeit hin die Emails senden k00ni
  20. k00ni

    CMS

    Als CMS kann ich auch Joomla! empfehlen. Ist eine Abspaltung vom Mambo Projekt. Hier ist der Link. k00ni
×