Jump to content

k00ni

Members
  • Content Count

    1,406
  • Joined

  • Last visited

    Never

Everything posted by k00ni

  1. Hi, in wie weit hast du Plan von HTML, JavaScript und PHP? Man könnte es mit JavaScript und einer einfachen Wertabfrage machen. Dann kommt eine kleine Meldung und das Formular wird nicht abgeschickt. Grüße
  2. Habe gerade etwas gebastelt und dabei 2 Funktionen erstellt. Diese stellen einem grob gesagt, jeweils einen Link zur Verfügung: vor und zurück. Damit kann man dann bequem durch eine Datenmenge navigieren. Ich sehe das als eine Art Alternative zu dem PageSwitcher, also der Seitenanzeige (wie z.B. in der Userübersicht). Sie müssten beide Out-of-the-Box einsetzbar sein. Jetzt kommt erstmal der Code und gaaanz weit unten ein Beispiel .... Funktion 1: Der Zurückbutton. '; } else { $linkstring = ''; } return $linkstring; } ?> Funktion 2: Der Vorwärtsbutton. '; } else { $linkstring = ''; } return $linkstring; } ?> Ein Beispiel: assign( 'back_link', go_back ( $eintrag, $ups, ' oder assign( 'next_link', go_next ( $eintrag, $ups, $eintraege['total'], ' Im HTML-Code wird dann der Button einfach per {$next_link} eingebunden und erscheint dort als Link mit einem Bild drin. Von den Parametern her kann man sich an der PageSwitcher-Funktion orientieren. Viel Spaß damit
  3. Hi, es schreibt aber jemand in den Kommentaren in der php.net-Doku das man das nicht zum Validieren nutzen kann. Wiederum posten Leute eigene Funktionen zur Validierung. Kann man daher checkdate nur eingeschränkt nutzen? Grüße
  4. Hi, wenn ich das richtig verstanden habe suchst du nach $user ['nickname'] Grüße
  5. Ich übersetze das mal ins Deutsche Wir brauchen übersetzt ---- heute ---- gestern Dann brauchen wir noch ---- die Länderabkürzung ---- Struktur bei Datums- und Zeitangaben Grüße
  6. @Coala: Habe einen neuen OnTop-Thread namens "Übersetzungs ins Slowakische" erstellt, falls Fragen aufkommen. $Party = On! Grüße
  7. Was genau müsste deiner Meinung nach geändert werden? Soweit ich weiß reicht ein UNICODE-Zeichensatz wie UTF-8 und fertig.
  8. k00ni

    Datenschutz

    Hi, ich verfolge dafür verschiedene Quellen: heise.de und blog.fefe.de. Falls du dich also reinlesen möchtest schaue dir diese Blogs bzw. Portale an. Ein Impressum. Es muss beschreiben, was genau abgelegt wird und für was welche Daten verwendet werden. Dies wird z.B. wichtig für Leute die google-analytics nutzen. Ich hab PHP-Code noch nicht sprechen hören . Soweit ich im Code drin bin wird einerseits an verschiedenen Stellen die IP getrackt und es werden sowohl Zugangsdaten (User, Pass) als auch Persönliche Daten abgespeichert. Das Passwort liegt verschlüsselt vor, zwar nur md5 und ungesalzen, aber egal. Alles wird über "Rechte" bzw. andere Zugangshörden stufenweise abgeschottet von Suchmaschinen und nichtpriviligierten Usern. Viele Grüße
  9. Die Ideen finde ich gut. Wir haben das bei uns so gemacht, dass wir z.b. den Gruppennamen einfach als PLtag interpretieren. Somit kannst du das im LanguageBoard selbst bestimmen, in welcher Sprache die Gruppe wie heißt. Weiterhin könnte man das bei News z.b. über eine Extra Spalte in der Tabelle machen für den Titel + Inhalt. Dort hinterlegt man einen PLtag mit einem gewissen Muster und ändert in an anderer Stelle in die jeweiligen Überschriften in Sprache A, B oder Z. Oooooder man bricht es auf und sagt gleich, dass in der Newsüberschrift bzw. -content gleich ein PLTag steht und fertig. Ohne großes Tamtam. Würde halt nur bei altem Content etwas Arbeit machen.
  10. Das System könnte herumspacken weil da noch ein Großteil mit ISO-8859-1 arbeitet. Muss ich mal sehen. Bei mir ist alles UTF-8 und er kommt ohne direkte Änderungen klar damit. Russisch wird wie europäische Sprachen von links nach rechts geschrieben und besitzt nur ein paar neue Zeichen bzw. Buchstaben. Sonst nichts besonderes. Die Datumsangabe ist glaub ich ähnlich der deutschen. Was meinst du mit Codepage?
  11. Hi, ich an sich habe kein Interesse, wobei das schon lustig werden könnte. Ich hatte nur gefragt, weil mir selbst in diversen Projekten ähnliche Fragen untergekommen sind und man daher als Interessierter schon im Vorfeld die Gegebenheiten abklären könnte. Ich meinte das nicht konzeptionell, sondern eher programmiertechnischer Natur. Also habt ihr ein (OpenSource) System, auf dem ihr aufbaut oder schreibt ihr alles selbst? Viel Erfolg ps.: Kennt ihr developia.de?
  12. Cool. Na dann hoff ich mal auf den Powie, das er den Weg ebnet, ... auf sys.powie.de.
  13. Hallo, wie genau seit ihr strukturiert? Gibt es regelmäßige Treffen / Sitzungen im TS / per Skype? Deine Anforderungen treffen sowohl auf einen Webentwickler (PHP) als auch einen Designer ( CSS, xHTML, JS ) zu. Gibts da vlt. noch nähere Differenzierungen was man erfüllen sollte? Wie schaut es mit Übersetzern aus? Was nehmt ihr für ein Grundsystem? Oder entwickelt ihr von grundauf? Viele Grüße
  14. @Neue Sprache: Soweit es meine Zeit zulässt übersetze ich ins Russische. @Nico: Domain geht wieder. @Coala: Steht das Angebot mit Slowakisch noch?
  15. Ich kann im Backend bei dir unter sys.powie.de nichts übersetzen, da ich die Sprache nicht auswählen kann. Weiterhin bringt mich ein http://sys.powie.de/user/setoption.php?setguestlang=1&guest_lang=ru.ini auch nicht weiter. Was also tun? [edit]Ich werd mal die Tage und Wochen hier und da was übersetzen und dir dann die xml-Datei schicken.[/edit]
  16. Fehlerbeschreibung: Man sieht dann Fehler wie Problemlösung: Einmal auf Galerie und LinkDB klicken (unten bei Module). Dies installiert die Tabellen und keine Fehlermeldung erscheint mehr.
  17. Ich denke für viele Neulinge wird es schwierig ein pSys aufzusetzen und es danach richtig einzustellen. Ich habe daher eine Version aus dem aktuellen CVSOut erstellt, welche bei der Installation ein paar Testeinträge hier und da erstellt. (News, Forum-Kat + -Board, etc. pp.) Genutzte pSys Version: 0.7.5 (nach UTF-8 Umstellung) Hier die genauen Änderungen von mir: => Tabellentechnisch + setup ---- Überschrift angepasst ---- Standardstyle (community) ---- Standardeditor auf FCKEditor geändert + news ---- Testeintrag ---- Teststartseite + forum ---- Kategorie und Board angelegt + poll ---- Testumfrage + frame ---- verschiedene Frames angelegt u.a. mit Hilfen zur Einrichtung + content ---- Testcontent => Dateitechnisch + Neuen Style erstellt: community (standardmäßig auch ausgewählt) + Neue Datei: create_additional_stuff.php welche Testdaten oben erstellt + angepasste installdb.php: create_additional_stuff.php eingetragen ==> Noch nicht überzeugt? Dann teste es doch! (user:admin, pass:admin) ==> pSys 0.7.5 Einsteiger Version ==> pSys 0.7.5 Einsteiger Version - nur geänderte Dateien [edit]---- Version aktualisiert ---- Testsystem eingerichtet[/edit] - Editiert von k00ni am 13.08.2009, 16:42 -
  18. Gibst du die mal bitte frei, Powie? Ich hab da nämlich mal nen Kurs besucht und will das hier mit einfliessen lassen. Grüßle
  19. Ich sehs als ein Wir-twittern-über-einen-Kanal-Ding an.
  20. Hi, soweit ich das sehe, unterscheidest du zwischen verschiedenen Sections? Damit kann ich dann wahrscheinlich auf verschiedene Kategorien z.b. der Galerie auch verschiedene Rechte geben, oder? Das fehlt bei mir oben nämlich noch. Deshalb hab ich noch die Spalte section hinzugefügt, welche z.b. eine Kategorie ID speichert. Oder "all", was für beliebig steht. Gibts bei dir eigentlich eine Unterteilung in User, Admin oder Gäste? Ich versuche gerade das insgesamt so umzustellen, dass man nur noch Benutzer hat aber diese in verschiedene Gruppen eintragen kann. Über die einzelnen Rechte kann man dann entscheiden, was sie dürfen. Grüße
  21. Bei dem derzeitigen Einsatzzweck vom pSys vlt. schon. Aber man denke an Seiten, welche keine Userübersicht haben und sich auf nur wenige Module beschränken. Grüße
  22. Und wie stellst du dir das mit den Teilbereichen im Modul geschweige denn in einem Bereich vor? (Ich nehme an du meinst die Bereiche vom pSys, die area's). Stelle mir das gerade etwas grob vor, da ein Bereich ja verschiedene Seitenbereiche umfassen kann. Bei einem Modul hast du dann aber auch wieder das Problem, dass du das hier und da einzeln prüfen musst. An sich reden wir doch vom Gleiche, oder? Nur das ich das hier für Gruppen beschreibe und du stattdessen User nimmst. Die Funktion gibt mir nur true oder false zurück und anhand daran entscheide ich, ob ich eine/weitere Funktion/en ausführe oder nicht. Das Beispiel hier oben ist für das Backend gedacht. Man hat eine zentrale Stelle wo die Rechte aller admin-Dateien geprüft werden. Und wenn diese Variable Bo_authentificated nicht auf true steht, blockt er einfach den User. Man kanns ja aber auch so nutzen: if ( true == $In_user->check_right ( ..., 'c' ) ) { // Lasse Erstellen zu } else { // Gib eine Erstellen-Verboten-Fehlermeldung aus. } Anbei, da ich eh nur true oder false bekomme ist es unerheblich ob ich == oder === nutze. Grüße
×
×
  • Create New...