Jump to content
Sign in to follow this  
mysql_result()

lüfter beschleunigen

Recommended Posts

hi leutz,

ich hab einen amd athlon xp +2400 der allerdings 70 °!! heiß is..

die festplatten sind 50 ° heiß...

für mich eindeutig zu viel... kann man die lüfter irgendwie beschleunigen? (also dass die Luft schneller aus dem gehäuse kommt)

geht das?

gibts da programme dafür? oda muss ma das im bios machen?

hab

Phoenix AwardBIOS

02/04/2004-KM266-8235-6A6LVB0GC-00


mfg

chris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von mysql_result()

ich hab einen amd athlon xp +2400 der allerdings 70 °!! heiß is..



*hust* und der riecht noch nicht? :-/ Des is ja scho knapp an der Grenze zu thermischen Zerstörung... :T

Wie warm ist es im Gehäuse? Alles über 40° is übel...


Damit Lüfter schneller drehen müsstest Du die mit mehr Spannung versorgen, was aber in einem PC de facto unmöglich sein dürfte. Also mit Software oder BIOS nix zu machen.


Mache folgendes:

*Gehäuselüfter, wenn möglich vorne unten einen der reinzieht (und optimalerweise vor der Festplatte sitzt) und hinten oben einen der absaugt. Gehäusetempperatur im Auge behalten, wenn immer noch nicht unter 40°: mehr Lüfter!

*Kühlrippen und Lüfterschaufeln des CPU Kühlers kontrolieren und von Staub befreien. Wenn nach Punkt 1 CPU Temp immer noch nicht deutlich gesunken ist, kompletten Kühlkörper abnehmen und mit neuer Leitpaste wieder aufsetzen. Wenn das auch nix hilft: neuer CPU Kühler!


Hast Du ne Schalldämmung im PC?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mal gehört, AMDs kann man bis 70 ° (aba absolute höchstgrenze) noch fehlerfrei betreiben.

Aba mein athlon is mir dafür zu schade

Also hab ich mal provisorisch den gehäusedeckel abgenommen und einen ventilator (überdimensionaler gehäuselüfter =) hingestellt. Man sieht:

-CPU 44° (von 65°)

-Gehäuse 22° (von 30°)

-Festplatten 23° (von 45° !!!)


Übrigens: Schalldämmung hab ich nich, denn ich finde, dass ich keine brauch (bin wahrscheinlich einer der einzigen, die so denken aba ich find, dass es rausgeschmissnes geld is, wenn man sich stattdessen nen gescheiten Lüfter leisten kann =)

mfg

chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ich geld hab (bin ja [leider] erst 15) schau ich mal nach nem gehäuse-entlüfter...aba des mit dem ventilator funzt recht gut...wenngleich die lautstärke drastisch zunimmt...mein CPU is es mir wert =)

Share this post


Link to post
Share on other sites

mysql_result()


Einen Amd hatte ich auch einmal vor 2 Jahren. Stimmt, die röhren immer weiter. Temperaturmässig sind die gut belastbar. :-o


Ich hatte nach der Umrüstung auf 3 Ghz Intel letzten Sommer Probleme bekommen und habe ständig alle Seitenteile abgehabt. Nachdem ich mir die ATI Raedon 800 XT zu Weihnachten zugelegt hatte, da war absolut kein spielraum mehr da. Ich habe dann mein Altes ATX Tower Geheuse ohne Lüfter gegen ein Aero Cool Geheuse ausgetauscht.


Ganz vorne unten leuft ein gewaltiger Lüfter der die Luft an den Festplatten vorbei einsaugt. Hinten unter dem Netzteil wir die warme Luft wieder abgesaugt. Am Seitenteil ist auch noch ein Lüfter der genau auf der höhe des Processors und der Grafikkarte liegt. Die Warme luft wird auch schön abtransportiert. Gereuschmässig (leise).


Zumindestens sollte so ein normales Lüfterbetriebenes Geuse aussehen. Und ich würde mir von Zeit zu Zeit einmal die Lüfter der Grafikkarte und des Processors einmal genauer anschauen. Die sammeln nähmlich schon mal gerne Staubpartikel. Besonders die Kühlrippen am Processor sind scharf darauf alles mit Staub dicht zu machen.


m.f.g. Sid

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ich hab auch so'n (!)problem(!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

:R:Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Original von Max

ich hab auch so'n (!)problem(!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

:R:Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Original von Max
Original von Max

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

:R:Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

:R:Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Original von Max

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

(!)Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Original von Max
Original von Max

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

(!)Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

(!)Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Original von Max

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

(!)Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwanHIER

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

(!)Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwanHIER

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Original von Max

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

(!)Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/


max.hullmann@gmx.net

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

(!)Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/


max.hullmann@gmx.net

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ich hab auch so'n (!) problem (!) :

ich hab meine temperatur mit speed fan gemessen


:R: Temp1: 30°C

(!) Temp2: 62°C

:R: HD0: 38°C

(!)Temp1: 63°C


was kann ich tun?kann es sein, dass deswegen alle programme und games abstürtzen??

ich hab auch schon den lüfter ausgetauscht(gleiches model) und die computer-aussenwan


HP: http://www.malibo-online.de.ms/


max.hullmann@gmx.net

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ups sorry...ich dachte ich kann das bearbeiten... :gaga:

:wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

- schneller drehende Lüfter sind keine Alternative

- den Computer mal ordentlich saubermachen

- evtl. ist das Gehäuse zu dicht und es kann nicht genug Luft rein

- als letztes würde ich mich nach einem neuen Kühler umsehen, einer der besten Sockel A Kühler ist der Sonic Tower von Thermaltake mit einem Lüfter im Sandwichbetrieb

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ach ey, ihr seid mir alle schon ein paar. Wen du (Max) die temp2 (cpu-temp) niedriger haben möchtest schraub einfach auf den CPU-Lüfter einen weiteren Lüfter (gleiche Größe) drauf. Ja, genau einfach in die Löcher schrauben (evtl. wenns sein muss noch mit Muttern richtig fest machen). Dann von dem drauf geschraubten Lüfter die Kabel freilegen (also Kabelmäntel ...ddas rote und schwarze kabel... abziehen ; aber nur ein stück, so 3cm) dann nimmste dir n stromkabel vom netzteil ; am besten das was am ende quadratisch ist ; und machst das selbe mit einem gelben und nem schwarzen kabel. Die Kabel die dann freiliegen verbindest du dann mit den Lüfterkabeln (rot mit gelb ; schwarz mit schwarz) das machste entweder in dem du sie verknotest; aber wesentlich sicherer sind Lüsterklemmen (dein Vater weiß schon wat das ist). Wenn du den Pc annmachst wird sich der Lüfter mit ca. 2000 rpm drehen und deine cpu wird um bis zu 17 grad kühler.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Am besten is wenn du dir das thermatake Armor Big Tower oder ähliches holst,dann die Kabel schön am Gehäuse festmachen damit die luft nicht durch die Kabel gestoppt wird

Jetzt wenn du genug Geld hast am besten ne Wasserkühlung rein (auf jeden fall Laing Pumpe)

Wenn du das alles gemacht hast Prime 95 durchlaufen lassen und Temparatur beobachten

Also bei mir hat das ganze 32° besser gekühlt also von ~70° grad auf durchgehende 38°

Ich hab ein pentium 4 mit 3,2 Ghz und es is normal eingentlich kein problem wenn der Cpu um die 70° wird weil erst bei 110° Grad dein CPU kaputt geht bzw. sehr unstabil wird

Mein Cpu wurde bei Pumpenausfall letztens so um die 130° und er läuft noch immer

Das ganze is zwar sehr kostspielig aber ich denke wer sein Computer liebt der wird auch paar Euronen ausgeben können und so ne Wasserkühlung ist leise und viel effizienter!!

Aber so ein paar Gehäuse Lüfter müssen immer drin sein damit die Northbridge noch genug Luft bekommt und dir dein Graka net überhitzt. :wink::wink::wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ich versteh es nicht ich habe kein problem ich habe ein speed fan 4.31 drauf und ich kann es steuern und meine temperatur liegt bei CPU 20 grad mein mainbord ist ASUS A8V MX/S ich habe auch eine kühl rippe mit einen runden 5 cm dickem kupfer kerrn ich habe ein AMD Sempron 3000+

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...