Jump to content

Recommended Posts

Hi!


Ich möcht mich mal kurz vorstellen. Bin 16 Jahre alt und hab vor 3 Tagen mit PHP angefangen. Arbeiten tu ich mit dem Buch "Franzis PHP5 & Mysql". Ich tu mich recht schwer. Ich muss die ein Paar Seiten immer wieder durchlesen bis ich ein wenig verstehe was man mit diesen Befehlen machen kann bzw. wozu die gut sind. Oft kommt es bei mir vor das ich an ein Paar Seiten Stunden sitze... Frustrierend ist es für mich weil ich schon bei der 50sten Seite hängen bleibe. Wie war es bei euch eigentlich am Anfang? Habt ihr auch so lange gebraucht. Und war das auch so frustrierend und schwierig? Auf Antworten würd ich mich freuen.


confused

- Editiert von confused am 27.06.2006, 09:05 -

Link to post
Share on other sites

Also meiner Meinung nach, kann man eine Sprache nicht lernen aus einem Wörterbuch. Genausowenig kann man eine Programmiersprache mit einem Buch dazu lernen.

Praxis..... ist was zählt. Ich nehme an du hast das nicht grundlos angefangen, sondern hast sicher ein Ziel was du damit machen möchtest, was du "programmieren" willst. Und so solltest du vorgehen. Nicht einfach ein PHP Buch lesen, sondern das lesen was dich zur Lösung deines Problems führt.

Einzigst wichtig im Buch solltest du die Grundinformationen aufnehmen, über das wie der Sprache, der Aufbau, die Syntax, wie man eben anfängt. Der Rest ist auch ganz ganz viel "persönliche" Intuition die man da reinsteckt.


Bei mir lief das so: Hab ein Gästebuch gesucht aber keins gefunden was mir gepasst hat. Ich wusste das man sowas mit PHP machen kann. Ich habe mir dann einige Grundregeln von PHP angesehen, hab mir ein utorial zu mySQL und Formularen angesehen und hab mir daraus ein eigenes GB geschrieben. Das war gleichzeitig der Anfang von den ganzen Sachen hier. Bücher habe ich dafür nie benutzt, sondern meistens aus Tutorials, FAQs und Beschreibungen im Internet gelernt.

Link to post
Share on other sites

ich habe php auch mit einem buch gelernt, wobei ich aber ein konkretes projekt vor augen hatte.


ein gästebuch finde ich eine gute idee. oder z. b. auch ein newssystem. wichtig ist, dass du nicht das gefühl hast, von 0 auf 100 innerhalb weniger wochen zu kommen. am anfang hatte ich keine ahnung von "funktionen" oder von "objektorientiertem programmieren". auch abfragen an die mysql-db bzw. die ausgabe waren im nachhinein haaaaaarsträubend verarbeitet ;-). das ist am anfang jedoch völlig egal, hauptsache es funktioniert.


für ein newssystem brauchst du mindestens (als beispiel):

0.) ein tabelle wo die news gespeichert werden:

id (int | auto_increment), titel (varchar), text (text), datum (int)

1.) eine übersichtsseite für die besucher, wo die news angezeigt werden. (SELECT)

2.) eine administrationsoberfläche, wo du meldungen einfügen (INSERT), editieren (UPDATE) und löschen (DELETE) kannst. dazu brauchst du ebenfalls eine einfache übersicht. füge dies in den unterordner /admin. diesen ordner schützt du per htaccess (http://www.solnet.ch/support/faq/answer/96.html)


dieses newsskript kannst du dann beliebig erweitern:

A.) du merkst, dass du mancher code immer wieder brauchst und umherkopierst. hier würden dir jetzt funktionen viel kopierarbeit ersparen.

B.) newsmeldungen durchsuchen? kreiere deine eigene suchseite

C.) mehrere autoren dürfen newsmeldungen schreiben? erweitere deine newstabelle um eine neue spalte "autor".

D.) kommentare pro news? mache eine neue tabelle "kommentare" und verbinde sie mit einem sogenannten "fremdschlüssel" mit der newstabelle.

E.) deine fantasie sind keine grenzen gesetzt :-D



immer schön step-by-step...

Link to post
Share on other sites

hehe, aus spass an der freude.

und eigentlich nur durch powie :wink:

hatte nen matchmaker gesucht, damals, und der von powie gefiel mir am besten, nur hatte nicht alle features.

also musste man drin rumschreiben. und so kam dann das eine zum anderen.


und was soll ich zu büchern sagen. meist steht nur auf den ersten 50 seiten das interssante

der rest wird ja meist an einem project veranschaulicht.(php und mysql, schritt für schritt zur datenbankgestützen webseite von kevin yank)


was sollte man als erstes wissen, schau mal in dein buch unter den ersten 50 seiten nach, ohne vorwort (oder eben auch mehr).

dort stehen operatoren, kontrollstrukturen, anweisungen ....das ist das wichtigste, für php und auch in jeglicher anderen programmiersprache.

was einzelne funktionen tun, das bekommst du mit der zeit mit.

was mysql betrifft, das ist ja eigentlich schon wieder eine sache für sich.

man benutzt ja php nur, um mit der sql zu kommunizieren und daten für php aufzubereiten, bzw,

die daten mit php weiter zu verarbeiten und dann das benötigte ausgibt.


versuch nicht gleich alles auf einmal, entweder php oder mysql (sql), ich meine dabei aber eher

entity-relationship-modell, und darauf follgend joins zu verstehen.


aus meiner erfahrung, würde ich die mysql eher immer auf der commandozeile üben, ohne php.

Link to post
Share on other sites

Ich hab paar Monate über einem Buch gedümpelt (ok, aus heutiger Sicht war das Buch absoluter BS, aber das ist egal) und versucht kleinere Skripte selbstzuschreiben. Richtiges Verständnis kam bei mir erst auf, als ich mir dann nach und nach fertige Skripte angeguckt habe.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...