Jump to content
powie.de Tech Forum
Sign in to follow this  
k00ni

GoogleMaps Modul zusammenstellen

Recommended Posts

Wir haben für unser neues Modul vor, die GoogleMaps-Funktionalität aus dem pUser zu verwenden. Wir wollen Termine mit Orten auf der Landkarte verknüpfen. Zu diesem Zweck dachten wir erst über eine direkte Integration nach. Da aber meiner Meinung nach hier viele Leute in Zukunft mit GoogleMaps arbeiten wollen, könnten wir dass auch als extra Modul bereitstellen.


Wie die Implementierung von Powie aussieht, weiß ich nicht, da ich sie mir noch nicht angesehen habe. Aber so wie es ausschaut soll es sehr "einfach" gehalten sein.


Wie könnte das Modul aussehen? Was sollte da alles rein? Ideen und Vorschläge strengstens erwünscht :-o



Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Trennung verschiedener Termine am selben Ort durch farbliche oder andere Differenzierung dürfte sehr wichtig sein. (Das weiß ich aus einem ähnlichen Projekt welches ich mal umsetzte) [:o]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,


sorry, das war einer Fehler meinerseits. Es geht nicht um Termine oder einen Kalender, sondern rein nur um die GoogleMaps-Funktionalität. Das wir das mit dem Kalender verknüpfen sollte hier erstmal nicht so wichtig sein.



Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ja dann wird es später wichtig werden.

Ich würde eine Vorauswahl der Orte, Kreise bzw. Bundesländer usw. anbieten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde eine Vorauswahl der Orte, Kreise [ ...] anbieten.


So eine Liste zu erstellen ist schon ein Projekt für sich :ugly: Müsste man dann für die Region, die man nutzen möchte selbst machen. Weiß nicht, also ich glaub dass etwas übertrieben wäre. Bundesländer, ja ok.


Was könnte man noch mit GoogleMaps realisieren, außer das "reine" Anzeigen von Punkten auf der Karte. Oder sollte man vielleicht noch andere Dienste bzw. MashUp hinzunehmen? So eine Anbindung an Wikipedia wäre interessant. Oder flickr. Oder, oder...



Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

k00ni, bitte nicht übertreiben. Ich würde das step by step angehen.

Und das mit der Vorauswahl darf keinesfalls vernachlässigt werden.


Suche ich z.B. etwas in Bodenssenähe dann möchte ich nicht Hamburg als erstes sehen müssen oder wollen! [:o]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir gerade mal die Implementierung in pUser angeschaut. Das scheint ja nicht mehr zu sein, als eine Abfrage und ein bisschen JavaScript. :ugly: Das es so "einfach" ist, hätte ich nicht gedacht.


Wo genau wird die KML-Datei erstellt?


[edit]Frage hat sich erübrigt. In der functions.inc.php, die Funktion psys_createuserkml() war es, was ich suchte.[/edit]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Prinzip mit der KML ist einfch genial....Eigentlich kannst du damit machen was du willst im Endeffekt, vollkommen offen wofür du es verwendest :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wieso funzt eigentlich ein Doppelklick in die Karte nicht wie beim normalen Google-Maps (hereinzoomen)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von IndoorJo

Wieso funzt eigentlich ein Doppelklick in die Karte nicht wie beim normalen Google-Maps (hereinzoomen)?


Diese Funktionen (wie Bedienelemente, ClickHandler etc.) muss der Entwickler aktivieren (JavaScript / Google Maps Api), die sind nicht automatisch aktiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ah, okay, das wusste ich nicht... ich bin eben gewöhnt, dass der Doppelklick in die Karte zoomt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sollte den bisherigen Stand demnächst mal im Drachenforum ausprobieren. Dort haben wir ja von sehr vielen Usern Geo-Koordinaten.


Ich kann mich dunkel erinnern, dass es bei sehr vielen Einträgen zu Performance-Problemen gekommen ist. Aus diesem Grund hatte ich da bei größeren Ausschnitten dynamisch die "User-Auflösung" verringert und mehrere User zu einem einzelnen Marker zusammengefasst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade mal etwas mit Powies Implementierung und der von Phoogle herumgespielt. Stellt sich die Frage, ob man eine vorgefertigte Klasse oder Bibliothek nimmt oder ob man sich selbst etwas zuammenstellt.


Ich tendiere eher zu zweitens, da man das besser aufs pSys zuschneiden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist doch fast egal, die eigentiche API stellt doch Google selbst zur Verfügung. Der Rest : nur Daten in XML ausgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×