Jump to content
powie.de Tech Forum
Sign in to follow this  
reborn

Panels klappbar machen

Recommended Posts

Ich habe mir mal etwas Gedanken gemacht wie man das ganze System noch userfreundlicher machen könnte.


Im Forum gibt es ja die Möglichkeit die Kategorien einzuklappen.

Nun die Frage kann man das ganze auch mit den Panels machen? So das der User die Panels auf der Seite so wie er es mag zu und aufklappen kann wie im Forum


lg michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktuell geht das noch nicht, aber machbar wäre es sicher. Wäre einfach mit Cookies machbar, wobei man dasmit den Cookies nicht übertreiben kann da die Anzahl Cookies pro Domain recht begrenzt ist.


Umfangreicher:


Je Panel einen Key vergeben, ggf. aus dem Name erstellen.

Ein Cookie mit Array speichern in denen alle "zugeklappten" Keys stehen.


Den Code entsprechend modifizieren welcher die panels anzeigt, also nicht die Panels selbst. Hier ggf. einen DIV herum setzen mit den Pics zum Ein/Ausblenden und je nach Zustand den Inhalt anzeigen oder nicht.

Vorteil: Ist es ausgeblendet werde auch die Ressourcen nicht benötigt. Dies wäre sicher schöner als einfach nur das Panel unsichtbar zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Empfehlenswert dafür wäre die cms/frame.inc.php, da diese (Zeile 64) das Panel einbindet und steuert was da passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mir mal gedanken gemacht, wie wäre es wenn man das mit den Cookies umgeht über eine Tabelle?


Ich schmeiß mal meinen Gedanken hier hin!


Ne Tabelle :


User

Panel

Status


in User den Nicknamen

in Panel das entsprechende Panel

und Status 1=auf 0=zu


So sollte es doch möglich sein, für jeden User das ganze zu speichern, und zwar auch wenn er keine Cookies auf dem Rechner erlaubt, da wäre nur die Frage wie man das mit gästen machen würde!


Powie was hälst du davon?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar geht da über eine Tabelle, heisst aber auch, Systemlast. Per Cookie kann man die minimieren und per Caching fast gegen 0 bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmmmm, ich dachte nur diesen weg, weil du ja oben geschrieben hast, das man bei zuvielen Cookies problemme bekommen kann, oder die begrenzt sind!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, wie gesagt, es führen mehrere Wege nach Rom :) . Funktionieren können beide Varianten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn nach einem Logout nicht wiederherstellbar sein muss, kann man auch Sessions nehmen.


Bei der Tabellenvariante würd ich statt dem Nickname, lieber die UserID nehmen, da die sich nicht ändert. Aber ich find die Tabellen-Idee ebenfalls nicht gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke das bringt nichts, das sollte auch nach einem Logout weiterhin so bleiben wie der User das wünscht, sonst macht die Funktion wenig Sinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja sehe ich auch so


hättest du eventuel nen ansatz wie man das am besten umsetzen könnte und ein paar tips wie das mit dem coccies gemacht werden muss genau?


kenne mich damit leider noch gar nicht aus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×