Eclipse + php

Das Software Board. Windows, Linux, Programme, Tools
Antworten
Benutzeravatar
Powie
Administrator
Beiträge: 7454
Registriert: 4. März 2003, 09:32
Wohnort: Ilmtal
Kontaktdaten:

Eclipse + php

Beitrag von Powie » 19. September 2007, 19:34

Für die Eclipse Platform wurde ja heute die Version 1.0 des php Plugins freigegeben. Nun hab ich da mal Sachen geladen, aber irgendwie kappier ich nicht wie ich das in die IDE integrieren kann.
Habe die C++ Version geladen und dann die vorkompilierten PHP Plugins.
Muss ich eventuell andere Komponenten downloaden?
*Never say Never* - [ Dropbox | Webspace ]

Benutzeravatar
Powie
Administrator
Beiträge: 7454
Registriert: 4. März 2003, 09:32
Wohnort: Ilmtal
Kontaktdaten:

Eclipse + php

Beitrag von Powie » 19. September 2007, 20:00

ah, hab was im Online Update gefunden, da steht:

PDT Feature (1.0.0.v20070917-79--E7QYGHEHWQE) requires feature "org.eclipse.wst (2.0.0)", or compatible.
*Never say Never* - [ Dropbox | Webspace ]

k00ni
Beiträge: 1474
Registriert: 22. Juni 2006, 16:44
Kontaktdaten:

Eclipse + php

Beitrag von k00ni » 19. September 2007, 20:27

Normalerweise brauchst du nur einen neuen Mirror angeben, wo das neue Plugin liegt und dann beim Installieren noch rechts "Select requirenments" auswählen. Dann dürfte es gehen.

Ich selbst setze EasyEclipse ein. Das ist ein vorgefertigtes Eclipse, speziell auf eine Richtung optimiert, bspw. PHP. Bekommst du hier. Sieht etwas anders aus, ist aber auch nur ein Eclipse.

An sich ist das mit PDT oder PHPEclipse nichts anderes, als ein Syntaxhightliing, Projektverwaltung, Codekompletierung und ein eingebauter Debugger. Gut ist die CVS / SVN Integration. Spiel einfach mal etwas damit rum. :-)


Grüße

k00ni
Beiträge: 1474
Registriert: 22. Juni 2006, 16:44
Kontaktdaten:

Eclipse + php

Beitrag von k00ni » 19. September 2007, 20:36

Zur Arbeit mit der Plattform:

Ich fange mal von vorn an. Workspace auswählen bedeutet soviel, dass man sich einen Ordner aussucht, wo alle künftigen Projekte gespeichert werden. Man kann auch einen bestehenden nehmen. Beispielsweise hab ich den Ordner "psys" mit dem Inhalt "cms". "psys" ist mein Workspace, das PHP-Projekt, mit Name "cms", liegt im gleichnamigen Ordner.

Nach dem Start und dem Auswählen des Workspaces, die Übersicht schließen und dann rechts oben die "Perpective" wechseln auf PHP. Dann links ein neues PHP Projekt erstellen. Du kannst auch ein neues Projekt erstellen und dann CVS-Irgendwas auswählen. Dann läd er dir alles aus dem CVS und erstellt lokal die Struktur. Sehr feine Sache (hab ich auch).

Dann kanns schon losgehen. Einfach Dateien erstellen und bearbeiten. Nicht wundern, du arbeitest in deinem Workspace für dich. Du kannst zwar alle PHP Dateien im System öffnen, aber bezüglich der Übersicht, solltest dir alles in Workspaces auftrennen. Ich hab bspw. pSys für sich. Friends und unsere restlichen Modul für sich.

Es gibt hier noch soviele schöne Dinge und Kniffe; einfach mal damit spielen :) (Try and Error)


Grüße

Benutzeravatar
Powie
Administrator
Beiträge: 7454
Registriert: 4. März 2003, 09:32
Wohnort: Ilmtal
Kontaktdaten:

Eclipse + php

Beitrag von Powie » 20. September 2007, 15:06

hab nochnmal versucht, aber bei mir gibt es die Perspektive PHP nicht .... :ugly:
*Never say Never* - [ Dropbox | Webspace ]

k00ni
Beiträge: 1474
Registriert: 22. Juni 2006, 16:44
Kontaktdaten:

Eclipse + php

Beitrag von k00ni » 23. September 2007, 13:06

Wie läufts so mit dem neuen System? :-)


Grüße

Antworten